Preise

Für unsere Dienstleistungen erlauben wir uns folgendes zu berechnen:

Aufnahmen: 

  • Pro angefangene Stunde berechnen wir € 40.-, von Betreten bis zum Verlassen des Drehorts.
  • Pro gefahrenen km zum Drehort (von 08262 Muldenhammer aus gerechnet) werden 50 Cent berechnet.

Postproduktion: 

  • Für das Nachbearbeiten, das Schneiden eines Filmes, Tonnachbearbeitung, Nachvertonung mit ihren Musikstücken oder mit Gemafreier Musik und Erstellen eines DVD Covers fallen Kosten von € 40.- pro Stunde an. Dabei berechnen wir nur die jeweils aktive Schneidezeit, nicht das 1 zu 1 Überspielen von DV Kasette bzw. P2 Karten Überspielung über externes Lesegerät auf den Rechner sowie das Rändern, d.h. die Zeit die der PC benötigt um das Filmmaterial auf ein von DVD Recordern lesbare Avi Datei umzurechnen. 
  • Die erste DVD in DVD Hülle incl. Cover wird mit € 15.- berechnet, jede Kopie dieser DVD kostet € 10.- . Bei Erstellung von Blueray Datenträger berechnen wir €1.- Aufpreis zu jeder hergestellten Scheibe. Diese wird in einer handelsüblichen separten Blueray Box geliefert.Wir können wenn Full HD Fernseher und ein Blueray Player noch nicht zur Verfügung, steht nur grundsätzlich empfehlen, zusätzlich zur DVD noch einen Blueray Datenträger herstellen zu lassen, um später auf die Aufnahen auch in der z.Zt. besten Auflösung zurück greifen zu können.Endpreise, ohne Ausweisung der Mwst. da nach §19 Umsatzsteuergesetz davon befreit.

Preisbeispiel für ein mögliches Angebot für einen Hochzeitsfilm:

  • Einleitung ca. 3min: 
  • Hochzeitsvorbereitungen bei der Braut und Bräutigam.
  • Außenaufnahme Haus bzw. Elternhaus, danach Schminken, Anstecken des  Schleiers, Binden der Krawatte / Fliege etc.  
  • Einsteigen in Auto / Kutsche Braut
  • Überblendung des zeitgleichen Einsteigens des Bräutigams ins Auto
  • Ankunft der Braut – Bräutigam  wartet vor der Kirche / Standesamt  
  • Hauptteil ca. 9min: 
  • Kirche / Standesamt – Der Pastor/Standesbeamte begrüßt die Anwesenden
  • Eine Rede (oder Musikstück, vorgetragen von einem  Familienmitglied oder Freund) wird komplett aufgenommen, während der O-Ton des Redners bzw. Musikers weiterläuft, werden alle  Personen der Familie und Freunde in kurzen Sequenzen (ca. 2-3 sek.) gezeigt. 
  • Der eigentliche Trauungsakt komplett von einer Seite aus, Standpunkt der Kamera muss vorher bei gleicher Tageszeit begutachtet werden  können, um Tageslicht oder mögliches Gegenlicht zu erkennen.  
  • Schlussteil ca.3min: 
  • Herausgehen des Brautpaares aus dem Standesamt bzw. Kirche und Gratulationen der Anwesenden in einem Vorraum bzw. draußen.
  • Eventuell Anstoßen mit Sekt etc.  
  • Anschließende Feier max. 30min: 
  • Fahrt von Kirche/Standesamt zur „Festhalle“.
  • Hupender Autokorso vom Straßenrand und einem der nachfolgenden Fahrzeuge  (Zweitkamera empfehlenswert, dafür muss der Autokorso nicht angehalten und zu.- oder ausgestiegen werden!).  
  • Sektempfang,
  • Hochzeitstanz,
  • eventuell Spiele der Gäste,
  • Szenen beim Erstellen der Hochzeitsbilder durch einen Fotographen. Der  Fotograph sortiert die Gäste, Brautmutter und Brautvater und die des Bräutigams, das Hin und Her bis zum Foto „schießen“. Bei späterer  Bereitstellung des gemachten Gruppenfotos dies in der Szenen zur Überleitung zum nächsten Gruppenaufbau mit einschneiden.  
  • Abendessen, allgemeiner Tanz und Ausklang.  

Für diesen möglichen Ablauf berechnen wir pauschal 500.- Euro mit einer DVD in Kassette und DVD Cover. Jede weitere DVD zu 10.-  Euro.  Beginn der Filmaufnahmen ab 9:00 Uhr, Ende bis max. 23:00 Uhr.  Gerne unterbreiten wir Ihnen aber auch ein Angebot für Filmaufnahmen mit 2 Kameras. Die Postproduktion, also der Schnitt ist dabei  deutlich aufwendiger, die Aufnahmen wirken aber professioneller, da beispielsweise Nahaufnahmen vom Anstecken der Ringe  nicht durch störendes hin- und her zoomen realisiert werden muss.  Planen Sie einen Polterabend? Auch dies ist in den meisten Fällen wert in einem Film festgehalten zu werden. Verlassen Sie sich nicht auf  einen treuen Freund oder ein Familienmitglied. Filmen kann harte Arbeit sein und wer hinter der Kamera steht, kann selbst kaum mit feiern.